Hintergrundbild

Spielauftakt der Sömmerdaer Wasserballjugend

Die vergangenen Woche starteten die Jugendlichen des SV Sömmerda nach nur einer Trainingseinheit in die Wasserballsaison 2013/14.

Nachdem die Schwimmhalle in Sömmerda wegen Baumaßnahmen für die Jugendlichen bis in den November hinein geschlossen blieb haben die Jüngsten im Verein nun endlich wieder den Trainings- und Spielbetrieb aufgenommen. Mit einigen Rückständen in der Kondition und im Spielverständnis ging es bereits fünf Tage nach dem aller ersten Training zum ersten Spiel nach Erfurt. Schnell machte sich der Trainingsrückstand bemerkbar und die Erfurter konnten nach Belieben ihr Spiel aufbauen und den SVS ein ums andere mal aus kontern. Unzählige Fehlpässe und mangelnde Spielverständnis führte letzten Endes zu einer verdienten 8:1 Niederlage.

Bereits beim nächsten Training wurden die erkannten Schwächen besprochen und es zeigte sich schnell eine Besserung bei den jungen Spielern. Das der Weg jedoch noch lang ist sollte das zweite Spiel für die U13 am letzten Samstag in Eisenach offenbaren. Das bereits um 8:00 Uhr früh angepfiffene Spiel verschliefen die Jungs völlig und sahen sich schließlich einer 9:0 Niederlage gegenüber.

Im direkten Anschluss an dieses Spiel sollte jedoch ein weiteres Freundschaftsspiel zwischen Sömmerda und Eisenach folgen. Niemand hätte jedoch für möglich gehalten, dass dieses Spiel einen völlig andern Verlauf nimmt. Wie ausgewechselt präsentierten sich nun die Spieler des SVS und verstanden es, mit schönen Spielzügen und überlegten Pässen, den Gegner auf Abstand zu halten. Beflügelt von den eigenen guten Aktionen und konzentrierten Torabschlüssen konnten die Sömmerdaer, welche mit vier Spielern aus Greußen verstärkt werden, am Ende als Sieger das Becken verlassen. Mit einem 5:3 Erfolg im Rücken fahren die Jungs nun zum letzten Vorrundenspiel um den Thüringenpokal am kommenden Donnerstag nach Halle. Sollte die Formkurve weiterhin nach oben zeigen, ist die ein oder andere Überraschung in der jetzt begonnenen Spielzeit durchaus drin.

Für den SVS spielten:

Robert Bradel (TW) ,Niclas Stutzbach (2 Tore), Florian Gunkel (3), Paul Rink, Hannes Houvernagel, Justin Ahle (1), Dennis Pohl, Felix Moll, Eric Stapel, Maurice Hotze, Toni Fischer, Simon Groll, Hannes Weber, Noah Szabo, Jakob Neumeyer

Sponsoren
Copyright © 2018 Wasserball Sömmerda. Alle Rechte vorbehalten.