Hintergrundbild

SV Sömmerda weiter mit Aufwärtstrend

Eisenach

Am 26.05.2013 bestritten die jüngsten Sömmerdaer Wasserballer ihre Spiele drei und vier. Gegner an diesem Spieltag waren der Eisenacher SSV und der Erfurter SSC.

Im ersten Spiel des Tages traf man mit Eisenach sofort auf die stärkste Mannschaft und damit auch auf den Favoriten auf die Meisterschaft.

Nach guter Trainingsleistung in den vergangen Wochen konnte der SVS anfangs den erzielten Leistungsfortschritt auch ein ums andere Mal unter Beweis stellen. Mit Fortschreiten der Spielzeit gingen den Schützlingen um das Trainergespann Markscheffel / Bernhardt jedoch zusehends die Kräfte aus und der Gegner konnte schnell und effektiv Tore erzielen. Durch eine schwimmerische Überlegenheit kamen die Eisenacher immer wieder vor das Sömmerdaer Tor und konnten gekonnt Einnetzen. Der SVS hingegen hatte deutlich mehr Pech im Abschluss und kam dadurch selbst zu nur sechs eigenen Toren. Das Spiel endete mit einem deutlichen 27:6 Sieg für den ESSV.

Von der ersten Niederlage nicht verunsichert stiegen die Jungs um Kapitän Justin Ahle motiviert gegen Erfurt erneut ins Wasser. Mit einem hohen kämpferischen Einsatz fand man schnell ins Spielgeschehen und erarbeitete sich somit sogar eine zwischenzeitliche 3:0 Führung.

Leider unterliefen den Spielern im weiteren Spielverlauf zunehmend einfache Fehler in der Verteidigung und der Gegner wurde zu einfachen Toren eingeladen. Eigene Torchancen wurden durch einen starken Erfurter Schlussmann vereitelt und man konnte nicht näher aufschließen. Durch diesen Umstände brachte man sich immer wieder um die eigenen Mühen und gab das Spiel zum Ende hin leichtfertig aus der Hand. Somit wurde der gute Einsatz und das in diesem Spiel schön anzusehende Angriffsverhalten, nicht mit Punkten belohnt. Am Schluss zeigte die Anzeigetafel eine 7:14 Niederlage.

Für die beiden restlichen ausstehenden Spiele muss im Training weiter an den Fehlern gearbeitet werden um in Zukunft das Wasser als Sieger zu verlassen.

 

ESSV : SVS 27:6 (6:2,7:2,7:1,7:1)

ESSC : SVS 14:7 (5:3,1:1,4:2,4:1)

 

Es spielten: Dennis Pohl (TW), Hannes Weber (1 Tor), Simon Groll, Hannes Houvenagel (1), Paul Rink (2), Justin Ahle (8), Maurice Hotze, Leon Döpping

Sponsoren
Copyright © 2018 Wasserball Sömmerda. Alle Rechte vorbehalten.