Hintergrundbild

Die Herrenmannschaft der Sömmerdarer

 

team2

 

 

Trainingszeiten für Interessierte sind Donnerstags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

 

Wasserballer haben das Siegen verlernt

SVS bleibt auch im zweiten Saisonspiel sieglos

Auch am zweiten Spieltag gelingt es den Sömmerdaer Wasserballern nicht, die ersten Punkte einzufahren. Nach einer enttäuschenden 8:12 Niederlage am vergangenen Samstagabend gegen den VFL Gera schauen sich die SVS-Akteure nur ratlos in die Augen. Trotz vollem 13-Mann-Kader gelang es Trainer Robin Schade nicht, seine taktische Planung in die Köpfe seiner Mitspieler zu setzen.


Und wieder scheiterte man am Überzahlspiel – ein klares Konzept und totale Nervosität im Umgang mit dem Ball führten dazu, dass nicht eine Überzahlsituation zum Torerfolg führte. Das Angriffsspiel bot keine Abwechslung und schnell konnte sich der Gegner darauf einstellen. Und hat man sich schon einmal eine gute Chance erarbeitet, traf man das Tor nicht. Gera nahm die Geschenke dankend an und traf durch einfache Konterangriffe.
Dabei war die erste Hälfte noch ausgeglichen und die Führung wechselte ein ums andere Mal. Sömmerda zog zeitweise sogar mit 3 Toren davon. Jedoch fehlte bereits in der ersten Hälfte die Konzentration und der entscheidende Vorsprung konnte nicht herausgespielt werden. Nach dem Seitenwechsel lief bei den Gästen gar nichts mehr – Fehlpässe, dumme Fouls, keine Ideen im Spielaufbau und Ratlosigkeit im Spiel 6 gegen 5. Und wer im Wasserball nur ein Tor in einer Halbzeit wirft, hat sehr schlechte Siegeschancen. Ein gewichtiger Grund ist dabei die mangelnde Trainingsbeteiligung sowie die überhebliche Einstellung gegenüber vermeintlich einfachen Gegnern. Mit nun 2 Niederlagen und 0 Punkten sieht sich der SV Sömmerda auf dem vorletzten Platz wieder und muss nun zusehen, wenigstens Platz 3 zurückzuerobern.

Viertelergebnisse VFL Gera – SV Sömmerda: 4:3; 1:4; 3:1; 4:0

Für den SVS Spielten:
Phillip Schmidt (TW), Tobias Heinig, Steve Bauersfeld, Hendrik Selter, Kai Ehrenberger (1 Tor), Benjamin Furkert (2), Stefan Großöhmingen, Steffen Markscheffel, Danilo Bernhard, Thomas Maak (K), Sascha Weichsel (3), Alexander Ludwig, Matthias Sack (2)

Copyright © 2018 Wasserball Sömmerda. Alle Rechte vorbehalten.